Die Vereinsmeisterschaft

in der Fachschaft Taekwondo


Regelwerke

WICHTIGE HINWEISE ZUR TEILNAHME AN TURNIERKÄMPFEN

Die Teilnahme an Meisterschaftskämpfen ist - wie bei allen Tunieren - ausdrücklich nur sportgesunden Kämpfern erlaubt. Für den Fall einer Erkrankung oder einen anderen wichtigen Hinderungsgrund können die Kampftermine ggf. untereinander verschoben werden.

Geeignete Safeties sind Pflicht! Damit ist neben Fuß- und Handschutz ausdrücklich auch Zahn- und Tiefschutz gemeint! Bei Bedarf können zusätzlich Schienenbeinschützer getragen werden.

 

KAMPFREGELN

Die Kämpfe folgen den allgemeinen Regeln für Semi-Kontakt Kampf der IBF (s. Hinweis unten). Kampfdauer ist jeweils 2 Minuten. Bei Gleichstand erfolgt eine Verlängerung um eine Minute. Herrscht danach immer noch Gleichstand zählt der erste saubere Treffer (Golden Goal Regel).

 

Hinweis:

Die Kampfregeln sind als Download im internen Bereich (s. links) unter dem Menüpunkt Wissen für Kampfrichter hinterlegt.